Lichtung
freie Seelsorge

Über mich

Ich bin in Oberbayern auf einem katholischen Dorf aufgewachsen. Bereits als Teenager hatte ich den Wunsch, katholischer Priester zu werden. Ich habe Theologie studiert, bin in einen katholischen Männerorden (Pallottiner) eingetreten, konnte seelsorgliche Erfahrungen in der Pfarreiarbeit und in einem Auslandsjahr in Brasilien sammeln. Kurz vor meiner Priesterweihe wurde mir dann aber klar, dass das nicht mein Weg ist. Mein weiterer Weg führte mich in den Schuldienst (Religionslehrer) und schließlich habe ich mich selbstständig gemacht und besuche mit selbst geschriebenen Kindermusicals Grundschulen. Im Fokus steht dabei das pädagogische Anliegen, das Soziale Miteinander zu verbessern. 

Als kürzlich mein Cousin völlig unerwartet verstorben ist, wurde ich gebeten, die Beerdigungsrede zu übernehmen. Das habe ich gerne getan und bin auf ein sehr positives Echo gestoßen.

Daraus entstand der Impuls, im Feld der freien Seelsorge meine Dienste anzubieten.